Galerie

Bericht vom 25.09.2019

Schulprojekt: „Ein Jahr im Wingert“ 2019

„Auf zur Weinlese“ mit Maria Kaufmann, Streuobstpädagogin und Fachwartin OGV Dietlingen

Das Schulprojekt „Ein Jahr im Wingert“ in Kooperation mit dem OGV Dietlingen und durchgeführt von Maria Kaufmann für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a und 4b der Grundschule Dietlingen war wieder ein großer Erfolg. Bereits zum Dritten Mal hat unsere ehrenamtlich engagierte Maria Kaufmann mit ihrem Team die Jungs und Mädels naturverbunden an die Kunst des Weinbauers herangeführt.

Seit März waren die Schüler*innen der Klassen-Lehrerinnen Frau Kettner und Frau Kröller regelmäßig im Weinberg. Dort beobachteten sie die Entwicklung der Weinreben und lernten die anstehenden Arbeiten aktiv kennen.

Der Höhepunkt fand am Mittwoch, den 18.09.19 statt: Über 70 fleißige Hände ernteten den Weinberg der Familie Kaufmann bei strahlendem Sonnenschein ab. Anschließend wurde das Erntegut entbeert und gepresst; die Öchsle gemessen und kurz erklärt, was in der „Kellerwirtschaft“ passiert.

Vom frischen Rebensaft bekamen jede Helferin und Helfer „zur Entlohnung“ eine volle Flasche mit nach Hause. Mit heißen Würstchen im Weck, Apfelsaftschorle und guter Laune ging das kleine Helferfest und das Schulprojekt im Garten gegen Mittag zu Ende.

Wir danken unserer Streuobstpädagogin und Fachwartin Maria Kaufmann und ihrem Mann Bernd für ihr Engagement, sowie Herrn Schneider und den Lehrerinnen Frau Kettner und Frau Kröller für die gute Zusammenarbeit.